Über mich

 

Boris Engel


Im Jahre 1986 habe ich an der juristischen Fakultät der Universität von Irkutsk ein Jurastudium absolviert und bis zur Ausreise nach Deutschland im Jahre 1993 war ich als Anwalt tätig.

Nach dem Referendardienst beim Kammergericht in Berlin (ich war beim Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg, Verwaltungsgericht Berlin, bei Rechtsanwaltskanzleien, in der Rechtsabteilung des Rathauses Reinickendorf und der Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Berlin beschäftigt) arbeitete ich beim Rechtsanwalt und danach bei der BQG „Ankunft“ gGmbH. Mein Schwerpunkt dort war

 

 

Integrationsberatung der Zuwanderer aus verschiedenen Ländern. Ich musste meinen Klienten helfen, mit der neuen Situation besser fertig zu werden.

Im Jahre 2000 erhielt ich die Erlaubnis nach § 1 des Rechtsberatungsgesetzes als Rechtskundiger auf dem Gebiet des russischen Rechts und seit dieser Zeit beschäftige ich mich parallel mit Problemen, die dort entstehen.

2004 gründete ich diese Beratungsstelle, wo ich beabsichtige, meinen Landsleuten das Einleben in der Bundesrepublik zu erleichtern.

Mit mir arbeitet meine Ehefrau Swetlana Engel zusammen. Sie hat auch Jura studiert und in diesem Beruf gearbeitet. Außer der Vorbereitungsdienst beim Kammergericht in Berlin war sie bei einer Rechtsanwaltkanzlei tätig, wo sie sich überwiegend mit Rechtsfragen der Aussiedler und Ausländer beschäftigte.

Einige Jahre lang bereitete sie jede Woche in der Zeitung „Kontakt“ die Seite „Ihr Verteidiger“ vor. Dort antwortete sie auf Leserfragen.